Auch auf willhaben.at

Produktvergleich

VORSORGEWOHNUNG

  • Investoren tragen kein Bauherrenrisiko
  • Abschreibung der Anschaffungskosten über Zeitraum von 67 Jahren
  • Totalüberschuss innerhalb von 20 Jahren ab Erstvermietung (zzgl. max. 3 Jahre Bauzeit)
  • Mietenpool (optional)
Vorteile von Vorsorgewohnungen für den Investor
  • Wertbeständigkeit der Veranlagung (Indexierung der Mieten)
  • Wertzuwachs (Lage)
  • Vorsteuerabzug (nachgewiesene Vermietung / Mietvertrag)
Zielgruppe für Vorsorgewohnungen sind Investoren…
  • mit Fokus auf ein langfristiges Zusatzeinkommen
  • die Vermögen wertgesichert veranlagen wollen
  • die ihre Immobilieninvestition flexibel nutzen wollen (späterer Eigenbedarf, Kinder, etc)

GROSSES BAUHERRENMODELL

  • Investor trägt „Bauherrenrisiko“
  • Mögliche Einflussnahme auf bauliche Gestaltung
  • Begünstigte Abschreibung der Sanierungskosten (1/15 AfA) möglich
  • Große Vermietung – Totalüberschuss innerhalb von 25 Jahren ab Erstvermietung (zzgl. max. 3 Jahre Bauzeit)

Vorteile von Großen Bauherrenmodellen für den Investor

  • Partizipation an Objektförderung (einkommensunabhängig)
  • Umfangreiche steuerliche Effekte (hauptsächlich in den Anfangsjahren)
  • Professionelle Abwicklung
  • Einflussnahme auf Projektierung möglich
  • Optimale Vermietbarkeit, da Mietzinsbildung nach Wohnbauförderungsgesetz (WFG)
  • Wohnbeihilfenfähig

Zielgruppe für Große Bauherrenmodelle sind Investoren…

  • mit hohem Einkommen (idR mind. EUR 50.000 im Grenzsteuersatz)
  • im Alter von 35 bis 55 Jahren mit unternehmerischem Denken
  • für die eine langfristige Vorsorge unter dem Gesichtspunkt der Steueroptimierung im Vordergrund steht
  • für die der klassische Altbau eine Präferenz darstellt

KLEINES BAUHERRENMODELL

  • Eingeschränkte Mitsprachemöglichkeit
  • Kaufvertragsunterzeichnung vor Baubeginn
  • Investoren tragen Baurisiko und finanzielles Risiko – Baubewilligung, Förderungszusicherung, etc liegen idR vor
  • Begünstigte Abschreibung der Sanierungskosten (1/15 AfA) möglich
  • Kleine Vermietung – Totalüberschuss innerhalb von 20 Jahren ab Erstvermietung (zzgl. max. 3 Jahre Bauzeit)

Vorteile von Kleinen Bauherrenmodellen für den Investor

  • Partizipation an Förderung
  • Konstante steuerliche Effekte über 15 Jahre
  • Praktisch volle Abwicklung durch Bauträger
  • Optimale Vermietbarkeit, da Mietzinsbildung nach Wohnbauförderungsgesetz (WFG)
  • Wohnbeihilfenfähig

Zielgruppe für Kleine Bauherrenmodelle sind Investoren…

  • mit konstant sehr gutem Einkommen
  • im Alter von 35 bis 55 Jahren
  • mit dem Fokus auf langfristige Vorsorge mit dem Zusatzeffekt steuerlicher Vorteile
  • für die der klassische Altbau eine Präferenz darstellt
    Auch auf willhaben.at
    Cart